Bildausschnitte der Praxisräume

Neuigkeiten aus der Praxis

13.12.2014
Hot Stone Behandlungen - neu im agilis Programm

Hot Stone Behandlungen Hot Stone Massage
Eine Ganzkörperentspannungsmassage bei der Körper, Geist und Seele, durch Massage, Wärme und Energiearbeit in Einklang gebracht werden.

Hot Temperature Behandlung
Erhältlich zwei Behandlungsvarianten:
"Fire and Ice" – Erlebnisbehandlung, "Deep Relaxation" – Tiefenentspannungsmassage. Es wird nur auf der Körperrückseite behandelt (Beine, Rücken und Oberarme) unter Verwendung warmer und kalter Steine. Bei der Erlebnisbehandlung geht es um das Erleben verschiedener Temperaturen (abwechselnde Warm- und Kaltreize). Bei der Entspannungsmassage hingegen steht die Entspannung im Vordergrund, bei der nur zum Ende der Behandlung ein leichter Kaltreiz integriert wird.

Stone Therapie
Diese Form der Hot Stone Massage ist eine therapeutische Behandlung, bei akuten und chronischen Schmerzzuständen in der Muskulatur und im Weichteilbereich der Gelenke. Mit Hilfe der Steine kann man Verspannungen schmerzlos und in wesentlich kürzerer Zeit dauerhaft entspannen.

Hot Sensation
Diese Form der Hot Stone Massage wird im Gesichts-, Nacken- und Schulterbereich angewendet. Es wird ein warmes ayurvedisches Kräuteröl aufgetragen und mittels sich abwechselnden, leichten Berührungen und angenehmen Druck lockern sich die verspannten Nackenmuskeln und beleben die Gesichtszüge.

08.02.2014
Ann-Kathrin Cäsar - Neue Mitarbeiterin bei agilis

Physiotherapeutin Ann-Kathrin Cäsar Bereits seit dem 15. September 2013 bereichert die staatl. geprüfte Physiotherapeutin Ann-Kathrin Cäsar das agilis Team. Hiermit heißen wir Sie nochmals herzlich willkommen!

Zusätzlich zu ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, hat Sie im Juli 2013 ihre physio-
therapeutische Zusatzausbildung erfolgreich abge-
schlossen. Ihr Aufgabengebiet bei agilis umfasst die Krankengymnastik, Massage, manuelle Lymphdrainage und das Kinesio Taping. Als Fortbildungsziele hat sie sich die Manuelle Therapie, Triggerpunkt- und Sportphysiotherapie gesetzt.

19.08.2012
agilis unterstützt Sulzheimer Jugendarbeit

Krankengymnastik nach Bobath Zur Unterstützung der Jungendarbeit des FV 09 Sulzheim, hat die Praxis der U-11 einen Satz Trikots spendiert.

Das Foto können Sie sich auch nochmal in groß unter Impressionen anschauen.

04.12.2011
Krankengymnastik nach Bobath - neu im agilis Angebot

Krankengymnastik nach Bobath Das Bobath-Konzept wird von Physiotherapeuten, Ergo-
therapeuten, Logopäden und Pflegekräften angewen-
det. Eingesetzt wird das Bobath-Konzept in der Behand-
lung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie Schlaganfall, Multipler Sklerose, intrazerebraler Blutung, Schädel-Hirn-Trauma, Erkrankungen des Rücken-
marks, Enzephalitis, Hirntumoren, Morbus Parkinson und peripheren Nervenschädigungen.
 
Das Konzept beruht auf der Annahme der „Umorganisationsfähigkeit“ (Plastizität) des Gehirns, das heißt, dass gesunde Hirnregionen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Häufig sind bei traumatischen Hirnschädigungen nicht die eigentlichen Kontrollzentren zerstört, sondern Verbindungswege unterbrochen, die mit konsequenter Förderung und Stimulation des Patienten durch alle betreuenden Personen neu gebahnt werden können.
 
Die Bobaths erkannten die Möglichkeiten, die sich durch die Plastizität des Gehirns ergeben. Verloren gegangene Funktionen, zum Beispiel nach einem Schlaganfall, können durch Vernetzung und Intensivierung anderer Hirnbereiche wiedererlangt werden. Hierzu werden Bewegungssequenzen durch repetitives Üben (ständiges Wiederholen) wieder „eingeschliffen“. Das heißt, es werden intakte Verbindungen (Synapsen) zwischen den Nervenfasern rekrutiert, so dass neuronale Funktionsverbände aufgebaut werden, um die motorische Funktion herzustellen.
(Quelle: Wikipedia / Bobath-Konzept)

01.08.2011
Franziska Behrens - neue Mitarbeiterin bei agilis

Physiotherapeutin Franziska Behrens Seit Anfang Oktober 2011 ist die Physiotherapeutin Franziska Behrens Teil des agilis Teams. Neben den regulären Aufgaben einer Pysiotherapeutin, zählt die manuelle Lymphdrainage zu ihrem Tätigkeitsprofil.
Zur Zeit macht sie ihren Bachelor of Art in Physiotherapie.

14.02.2011
Fußreflexzonentherapie - weitere Therapie im agilis Angebot

Bild der Reflexzonen am Fuss Eine der neuen Therapien die agilis in sein Angebot aufgenommen hat ist die "Fußreflexzonentherapie". Die Reflexzonentherapie an den Füßen ergänzt physio-
therapeutische Anwendungen, Schmerztherapien, hilft bei Durchblutungsstörungen und unterstützt eine Verbesserung des allgemeinen Wohlgefühls.

14.02.2011
Schröpfen - ergänzende Therapie im agilis Angebot

Schröpfen Auch das "Schröpfen" ist eine weitere Therapien die agilis in sein Angebot mit aufgenommen hat. Schröpfen ist bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich, unter anderem bei Migräne, Rheuma, Bandscheibenpro-
blemen, Hexenschuss, Knieproblemen, Karpaltunnel-
syndrom, Ischias, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Nierenschwäche, Wetterfühligkeit, Hypotonie, Müdigkeit, Depressionen, u.v.m.

14.08.2010
Eröffnung der agilis - Praxis für Physiotherapie in Sulzheim.

Der Physiotherapeut Andreas Bauer hat in der Bürgermeister-Grob-Straße 1 in der Sulzheimer Grundäcker-Siedlung eine Praxis mit dem Namen „Agilis“ eröffnet. Nach acht Jahren, in denen Bauer in einer Gerolzhöfer Praxis beschäftigt war, wagt er damit den Sprung in die Selbstständigkeit. Im „Agilis“ bietet Bauer ein breites Spektrum von Therapien an, etwa die manuelle Therapie, manuelle Lymphdrainage, Ganzkörpermassage, Krankengymnastik, Sportphysiotherapie, Elektrotherapie, gerätegestützte Krankengymnastik, Fango, Kiefergelenksbehandlung, aber auch alternative Therapiemethoden wie die Wirbeltherapie nach Dorn, Triggerpunktbehandlung oder Kinesiotape. Termine gibt es nach Vereinbarung, Hausbesuche sind möglich. Bürgermeister Michael Geck überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Er freue sich, dass Sulzheim mit zwei Ärzten, einem Zahnarzt, einem Naturheilkunde-Arzt, einer Apotheke, Fußpflegepraxen und jetzt einer physiotherapeutischen Praxis im Bereich der Gesundheitsversorgung bestens aufgestellt ist. Das Bild zeigt Bürgermeister Geck (hinten) mit (v. r.) Andreas Bauer sowie Julia und Birgit Stühler.
(Quelle: Main Post, mainpost.de - art716,585699)